Donnerstag, 6. Oktober 2011

Neues aus der Powertex Werkstatt

Es sind in der letzten Zeit einige Dinge entstanden. Und die möchte ich mit Euch teilen:

Die Schnecke habe ich für meine Mutter zum Geburtstag gemacht, da die Unwetter vor ein paar Wochen doch einiges im Garten zerstört haben. Jetzt soll die Schnecke den Garten beschützen. Sie bekommt übrigens noch einen Stecker unter das Blatt, damit man Sie im Boden fest machen kann. Nicht dass sie bald das Windfliegen entdeckt.


Der Krieger ist für meinen Vater entstanden.. ja die zwei haben innerhalb von 3 Tagen Geburi :-)  Erst sollte es ja eine Figur alla Giacometti werden, aber als ich angefangen habe die Figur zu modellieren, ist mir dieser Krieger durch den Kopf und das fand ich dann ein viel bessere Idee und ich bin mit dem Resultat auch sehr zu frieden. Und dem Beschenkten hat es - so glaube ich - auch gefallen.
Diese Schönheit in Blau habe ich am Herbstmarkt bei uns im Dorf gemacht. Ich habe da direkt am Stand Powertex vorgestellt. Das KLeid habe ich aus einem hellblauen Bänkerhemd mit transparentem Powertex gemacht. Die Tüte die Sie in den Händen hölt habe ich an einem anderen Stand der noch so Restposten verkauft hat, gesehen und spontan gekauft, das hat doch mit dem Gras wunderbar gepasst. Ich bin aber noch nicht ganz fertig mit Ihr. Das Kleid und der Sockel brauchen noch den Feinschliff und die Dame soll auch noch eine Halskette bekommen. Mal schauen, wann ich das schaffe, ein Bild werd ich Euch dann schon zeigen!

Kommentare:

  1. Schöni Sache häsch wieder gmacht. Bsunders Schnäggli gfallt mir sehr guet.
    Grüessli

    AntwortenLöschen